Skip to main content

Heute live: Die Beckenfraktur: Zentraler & dorsaler Zugang zum Azetabulum

Staffel 17, Folge 2

Heute, 10 Nov. 2020, ab 18 Uhr

Heute zeigen wir die zweite Folge dieser Staffel der Sectio live:

10. November 2020, ab 18 Uhr:

Die Beckenfraktur: Zentraler und dorsaler Zugang zum Azetabulum

Diese Folge wurde voraufgezeichnet, es werden heute Abend aber dennoch Experten im Chat für Ihre Fragen zur Verfügung stehen.

Nach einem Autounfall leidet unser Patient unter einer komplexen Beckenfraktur. Wir werden zwei möglich Behandlungsmöglichkeiten, die Fraktur osteosynthetisch zu versorgen, darstellen:

Einmal über einen zentralen und einmal über einen posterioren Zugang. Im Fokus stehen außerdem die anatomischen Landmarken der operativen Zugangsmöglichkeiten.

Gäste:

Prof. Dr. med. Tina Histing
Ärztliche Direktorin und Direktorin der Klinik für Unfall- und Wieder­herstellungs­chirurgie
BG Klinik Tübingen

Dr. med. Steven Herath
Leitender Oberarzt, stv. Klinikdirektor und Sektionsleiter Becken-/ Acetabulumchirurgie
BG Klinik Tübingen

PD Dr. med. Markus Alexander Küper
Facharzt für Allgemeinchirurgie, Viszeralchirurgie und Unfallchirurgie
BG Klinik Tübingen

PD Dr.med. Fabian Springer
Facharzt für Radiologie
Bereichsleitung Muskuloskelettale Bildgebung und BG Unfallklinik Tübingen